Leidenschaft


  Startseite
    Bla Bla
    Magisches
    Musicals
    Klassiker
    Songs - einzelne
    Stories
    Serien
    Lieblingsbücher
    Lieblingsmusik
    Lieblingsfilme
  Über...
  Matrin Luther King jr. - Die Schwarzen Nordamerika
  Martin Luther King jr. - Die Familie
  Martin Luther King jr. - Kindheit bis 1956
  Martin Luther King jr. - Der Anfang
  Martin Luther King jr. - Das Zwischenspiel
  Martin Luther Kingr jr. - Das Attentat
  Martin Luther King jr. - SCLC
  Martin Luther King jr. - 1957-1960
  MArtin Luther King jr. - 1963
  Martin Luther King jr. - Marsch auf Washington
  Martin Luther King jr. - 22.11.1963
  Martin Luther King jr. - 1964
  Martin Luther King jr. - Das FBI
  Martin Luther King jr. - 1965
  Martin Luther King jr. - Ahnungen
  Die Kelten - Religion
  Die Kelten - Lebensweise
  Die Kelten - Gesellschaft
  Die Kelten - heilige Pflanzen
  Die Kelten - Kunst
  Schottland - Geschichte
  Schottland - Freiheitskämpfer
  Schottland - Land und Leute
  Schottland - Festivals
  Schottland - Sehenswürdigkeiten
  Schottland - Reisen (1. - Edinburgh)
  Schottland - Reisen (2. - Südschottland)
  Schottland - Reisen (3. - Glasgow)
  Schottland - Reisen (4. - Zentralschottland)
  Schottland - Reisen (5. - Der Nordosten)
  Schottland - Reisen (6. - Great Glen und Western H
  Schottland - Reisen (7. - Northern Highlands)
  Schottland - Reisen (8. - Inseln)
  Irland - Geschichte
  Irland - Geschichte (St. Patrick)
  Schottland - Romantische Seiten
  Abonnieren
 

Links
  Schottland & Geschichten
  Rosenstolz
  Schmuck und mehr
  Kerzen und mehr
  Radio Dunkle Welle
  Mode der dunklen Seite
  Alles was Ritter und ander gebrauchen können
  Elbenhaftes und mehr
  Schottland - Infos und mehr
  Hochwertige Tagebücher
  Mittelalterliches
  Das schwarze Netz
  Schwarzes Glück
  Mineralien


http://myblog.de/littelinnocence

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Matrin Luther King jr. - Die Schwarzen Nordamerikas und das Erbe der Sklaven

Die Geschichte der Sklaven begann vor mehr als 360 Jahren. Es ist eine Geschichte voller Dunkelheit und sie darf nie vergessen werden.

Auch noch heute gibt es viele Vorurteile, wie zum Beispiel
- das schwarze Afrika könne auf keine kulturellen und zivillisatorischen Leistungen zurück blicken,
außerdem wagt man es zu sagen es sei ein Randgebiet der Weltgeschichte. auch hört man oft, das Neger dumm, faul, zu eigenständiger Arbeit nicht fähig, häßlich, primitiv, sexuell überdreht und gefährlich seien.
Dabei weiß man inzwischen das die Menschheit möglicherweise aus Afrika kommt. In der Olduvai-Schlucht in Ostafrika fand ein Dr. B. Leakey einen Vorläufer der Menschheit. Dieser Vorläufer gebrauchte erstmals Werkzeuge. Afrikaner entdeckten das Feuer und kultivierten als erste Gedreide! (Grabbeigaben brachten das zu Tage)

Die Tragödie begann im 15. Jhd, als erste entdeckten die Araber die "Ware" neger. Sie "belieferten" seit ca. 1450 europäische Höfe. Nach dem Amerika entdeckt war übernahmen die spanischen Kaufleute den !Überseehandel". Die Negersklaven wurden Schiff um Schiff in die südamerikanischen Kolonien gesand, man benötigte sie auf den Zuckerrohrplantagen und in den Bergwerken. Der Tod jedes fünften wurde dabei in Kauf genommen und war ein Teil der "kalkulation".
Von 1600 stieg der Strom der Verschleppungen von 900000 bis 1700 auf 2,7 Millionen Neger. 7 Millionen schwarze Menschen waren bis 1800 deportiert.

King sollte in der Geschichte der Nordamerikanischen Schwarzen ein neues Kapitel aufschlagen. Es gab aber auch Menschen die gegen die Sklaverrei waren, wie zum Beispiel
- Thomas Jefferson
- Henry David Thoreau und
- Abraham Lincoln.

In den frühen zwanziger Jahren wurden Schwarze einfach gelyncht. Vorallem der Ku-Klux-Klan war gegen die Rassenintegration.
Am 2. Dezember 1909, dem 100. Geburtstag von Abraham Lincoln gründete W.E. Burghard DuBois die "Nationale Vereinigung für den Fortschritt der Farbigen" NAACP. Das Ziel der Organisation war die beseitigung der Rassenvoruteile, Rechtsgleichheit, Stimmrecht bei Wahlen, Bildungs- und Ausbildungschancen.
NAACP half wenn Schwarze vor Gericht gestellt wurden und gab das Geld für einen Anwalt. Außerdem ermittelte NAACP mit einem eigenem Detektiv. Dieser Detektiv ermittelte, als in Coatsville, Pennsylvania, ein Schwarzer von weißen Rassenfanatikern bei lebendigem Leibe verbrannt wurde. Ein Einzelfall war das nicht, 1912 lynchten Weiße 63 Schwarze, 1913 schlugen sie außerhalb des Gesetzes in 79 Fällen zu. Es fand keine Strafverfolgung statt!

Ab 1915 nahm der Terror des Ku-Klux-Klans zu. Das "unsichtbare Empire! zu dem in führenden Positionen Ärzte und Rechtsanwälte zählten breitete sich im ganzen Süden aus. 1919 kam es zu 26 Rassenunruhen, 1923 verließen infolge des Ku-Kluy-Klan-Terrors 500000 Schwarze den Süden der USA. Eine längere Pause brachte die Weltwirtschaftskriese und der 2. Weltkrieg. Am 5. Dezember 1935 gründeten schwarze Frauen einen "Nationalen Rat" in New York. Im Juni 1942 entstanden unter Mitwirkung von Schwarzen und Weißen der "Kongreß für rassische Gleichgewicht" (CORE).



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung