Leidenschaft


  Startseite
    Bla Bla
    Magisches
    Musicals
    Klassiker
    Songs - einzelne
    Stories
    Serien
    Lieblingsbücher
    Lieblingsmusik
    Lieblingsfilme
  Über...
  Matrin Luther King jr. - Die Schwarzen Nordamerika
  Martin Luther King jr. - Die Familie
  Martin Luther King jr. - Kindheit bis 1956
  Martin Luther King jr. - Der Anfang
  Martin Luther King jr. - Das Zwischenspiel
  Martin Luther Kingr jr. - Das Attentat
  Martin Luther King jr. - SCLC
  Martin Luther King jr. - 1957-1960
  MArtin Luther King jr. - 1963
  Martin Luther King jr. - Marsch auf Washington
  Martin Luther King jr. - 22.11.1963
  Martin Luther King jr. - 1964
  Martin Luther King jr. - Das FBI
  Martin Luther King jr. - 1965
  Martin Luther King jr. - Ahnungen
  Die Kelten - Religion
  Die Kelten - Lebensweise
  Die Kelten - Gesellschaft
  Die Kelten - heilige Pflanzen
  Die Kelten - Kunst
  Schottland - Geschichte
  Schottland - Freiheitskämpfer
  Schottland - Land und Leute
  Schottland - Festivals
  Schottland - Sehenswürdigkeiten
  Schottland - Reisen (1. - Edinburgh)
  Schottland - Reisen (2. - Südschottland)
  Schottland - Reisen (3. - Glasgow)
  Schottland - Reisen (4. - Zentralschottland)
  Schottland - Reisen (5. - Der Nordosten)
  Schottland - Reisen (6. - Great Glen und Western H
  Schottland - Reisen (7. - Northern Highlands)
  Schottland - Reisen (8. - Inseln)
  Irland - Geschichte
  Irland - Geschichte (St. Patrick)
  Schottland - Romantische Seiten
  Abonnieren
 

Links
  Schottland & Geschichten
  Rosenstolz
  Schmuck und mehr
  Kerzen und mehr
  Radio Dunkle Welle
  Mode der dunklen Seite
  Alles was Ritter und ander gebrauchen können
  Elbenhaftes und mehr
  Schottland - Infos und mehr
  Hochwertige Tagebücher
  Mittelalterliches
  Das schwarze Netz
  Schwarzes Glück
  Mineralien


http://myblog.de/littelinnocence

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Martin Luther King jr. - Das Zwischenspiel – 1957 – 1962

Mit dem 1. Dezember 1955 sollte sich vieles ändern. Rosa Parks verließ das Gefängnis gegen Zahlung einer Kaution in Höhe von 100 Dollar, der Proßestermin wurde auf den 5. Dezember gelegt.

An diesem 5. Dezember sollten in ganz Montgomery die Busse bestreikt werden. Über 1000 Handzettel wurden gedruckt und an die schwarze Bevölkerung verteilt. Von der schwarzen Bevölkerung wurde verlangt, das sie nicht die Busse benutzten.

King jr. benutzte statt der Worte “Streik” und “Boykott” das Gandhi – Wort „nocooperation“; „Nichtzusammenarbeit“. Er beobachtet am Montagmorgen, was sich im Laufe des Tages unzählig wiederholen sollte: Kein Schwarzer stieg in einen Bus.

Als man eine alte schwarze Frau fragte warum sie den langen, beschwerlichen Weg zu Fuß nach hause gehe, antwortete sie: „Ich laufe nicht für mich, ich laufe für meine Kinder und Enkel.“



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung