Leidenschaft


  Startseite
    Bla Bla
    Magisches
    Musicals
    Klassiker
    Songs - einzelne
    Stories
    Serien
    Lieblingsbücher
    Lieblingsmusik
    Lieblingsfilme
  Über...
  Matrin Luther King jr. - Die Schwarzen Nordamerika
  Martin Luther King jr. - Die Familie
  Martin Luther King jr. - Kindheit bis 1956
  Martin Luther King jr. - Der Anfang
  Martin Luther King jr. - Das Zwischenspiel
  Martin Luther Kingr jr. - Das Attentat
  Martin Luther King jr. - SCLC
  Martin Luther King jr. - 1957-1960
  MArtin Luther King jr. - 1963
  Martin Luther King jr. - Marsch auf Washington
  Martin Luther King jr. - 22.11.1963
  Martin Luther King jr. - 1964
  Martin Luther King jr. - Das FBI
  Martin Luther King jr. - 1965
  Martin Luther King jr. - Ahnungen
  Die Kelten - Religion
  Die Kelten - Lebensweise
  Die Kelten - Gesellschaft
  Die Kelten - heilige Pflanzen
  Die Kelten - Kunst
  Schottland - Geschichte
  Schottland - Freiheitskämpfer
  Schottland - Land und Leute
  Schottland - Festivals
  Schottland - Sehenswürdigkeiten
  Schottland - Reisen (1. - Edinburgh)
  Schottland - Reisen (2. - Südschottland)
  Schottland - Reisen (3. - Glasgow)
  Schottland - Reisen (4. - Zentralschottland)
  Schottland - Reisen (5. - Der Nordosten)
  Schottland - Reisen (6. - Great Glen und Western H
  Schottland - Reisen (7. - Northern Highlands)
  Schottland - Reisen (8. - Inseln)
  Irland - Geschichte
  Irland - Geschichte (St. Patrick)
  Schottland - Romantische Seiten
  Abonnieren
 

Links
  Schottland & Geschichten
  Rosenstolz
  Schmuck und mehr
  Kerzen und mehr
  Radio Dunkle Welle
  Mode der dunklen Seite
  Alles was Ritter und ander gebrauchen können
  Elbenhaftes und mehr
  Schottland - Infos und mehr
  Hochwertige Tagebücher
  Mittelalterliches
  Das schwarze Netz
  Schwarzes Glück
  Mineralien


http://myblog.de/littelinnocence

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ahnungen im Schatten des Todes und das Ende in Memphis

Schon al J. F. Kennedy am 22. November 1963 erschossen wurde, hatte King seiner Frau gegenüber geäußert , so werde er auch einmal umkommen. Weiter sagt er, er werde nicht älter als 40 Jahre.

Am 04. April 1968 wurde Martin Luther King jr. von einer Kugel in den Hals getroffen, er wollt sich gerade noch seinen Mantel holen und zur Versammlung gehen. Der Schuß soll wie ein Feuerwerkskörper geklungen haben. Man brachte ihn ins St. Joseph Hospital.

19 Uhr 20 versicherte Andrew Young Coretta King das ihr Mann nicht tot sei. 20 Uhr 25 nahm sie das Flugzeug nach Atlanta dort wurde sie schon vom Bürgermeister, Ivan Allen, erwartet der die Nachricht das Martin Luther King jr. tot sei überbrachte.

Eine Nation nahm Anteil, aber sie schrie auch auf in ihrem Schmerz und ihrer Verbitterung. Es gab in dieser Zeit sehr viele Krawalle, Plünderungen und Brandstiftungen, auch starben während dieser Zeit 34 Schwarze und 8 Weiße.

Die Trauerfeier fand am 09. April in Atlanta statt. 150000 Menschen nahmen teil. Ralph Abernathy leitete den Gottesdienst. Dann begann sein letzter Marsch durch die Stadt. Sein Sarg wurde von einem Maultiergespann gezogen.
Martin Luther King jr. wurde in der Familiengruft auf dem Süd-Blick-Friedhof beigesetzt.

Seine Stimme wurde zum Verstummen gebracht aber seine Botschaft erschallte in der ganzen Welt.

Der Mann, der King jr. erschoss wurde gefasst. Sein Name war James Earl Ray, er war Berufskiller. Er gab zu das ihn jemand für diese Aufgabe bezahlt hatte, aber von wem weiß man bis heute nicht!

Der „Marsch der Armen“ auf Washington fand am 19. Juni 1968 statt. Coretta King führte den von ihrem Mann geplanten Marsch an.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung